Historie und Chronik

Am 24. April 1989 fand im Gasthof “Linde” in Schorn die Gründungsversammlung der CWG Pöttmes statt.

Hans Schmuttermeier wurde in der Stichwahl zum 1. Bürgermeister gewählt. Die CWG stellte 7 MGR.

Hans Schmuttermeier wurde mit 72,8% der abgegebenen Stimmen als 1. Bürgermeister bestätigt. Die CWG stellte 8 MGR und einen Ortssprecher.

Martin Haas übergab nach 7  jähriger Führung der CWG Pöttmes sein Amt als Vorsitzender an Konrad Modlmeyr. In der Mitgliederversammlung wurde er zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Hans Schmuttermeier wurde mit 91% der abgegeben Stimmen als 1. Bürgermeister zum dritten Mal in Folge bestätigt. Zudem stellte die CWG 8 MGR.

Konrad Modlmeyr übergab sein Amt als Vorsitzender an Helmut Drittenpreis. In der Mitgliederversammlung wurde er zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Hans Schmuttermeier konnte sich in der Wahl zum 1. Bürgermeister nicht mehr durchsetzen. Nach 18 Jahren erfolgreicher Arbeit wurde Franz Schindele in der Stichwahl als neuer 1. Bürgermeister bestätigt. Die CWG stellte 7 MGR und 2 Ortssprecher.

Helmut Drittenpreis übergab die Führung der CWG an Erich Poisl. Er wurde in der Mitgliederversammlung zum 1. Vorsitzenden der CWG Pöttmes gewählt.

Franz Schindele wurde ohne einen Gegenkandidaten als 1. Bürgermeister bestätigt. Die CWG stellte 6 MGR und einen Ortssprecher.

Mirko Ketz wurde mit 62 Stimmen Vorsprung vor Manfred Graser zum 1. Bürgermeister gewählt. Die CWG stellt 4 MGR und 2 Ortssprecher.

Erich Poisl legt das Amt des 1. Vorsitzenden aus gesundheitlichen Gründen nieder. In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde Manfred Riedelsberger als sein Nachfolger gewählt.

Urgestein und Gründungsmitglied der CWG Pöttmes legt nach 37 Jahren Gemeinderat sein Amt nieder. Georg Lohner rückt nach.

Jeder Mensch hat Überzeugungen.
In der Politik sollte man für diese einstehen und sie vertreten.